Sargassomeer

sargassosargasso2

30° nördlicher Breite und 60° bis 75° westlicher Länge. Meeresgebiet ohne Küsten und Inseln. Am äußersten Rand: Die Bermuda-Inseln. Zwischen 5.000 und 7.000 Meter tief. Durch die Fliehkräfte rundum liegt der Meeresspiegel im Zentrum etwa einen Meter unter dem des umgebenden Atlantiks.
Im Wasser: schwebende Algen, die schwimmende Inseln bilden. Lebensraum und Nahrung für viele Meeresbewohner.
Wenn man schwimmende Körper in ein Gefäß bringt, und das Wasser in diesem Gefäß in kreisförmige Bewegungen versetzt, sieht man, dass sich die verstreuten Stücke zu einer Gruppe im Mittelpunkt der flüssigen Oberfläche vereinigen, das heißt, an jenem Punkt, an dem am wenigsten Bewegung herrscht.
In diesem Fall ist der Atlantik das Gefäß, der Golfstrom die kreisförmige Bewegung und das Sargassomeer der Mittelpunkt, an dem sich die treibenden Körper vereinigen.

In der Ausstellung „Sargassomeer“ haben die drei Künstlerinnen Susanne Mewing, Katja Staudacher und Katrin Pieczonka befreundete Künstlerinnen eingeladen und diese wiederum gebeten, ihrerseits Künstlerinnen, die sie kennen und schätzen, einzuladen.

a room of one’s own

A Room Of One’s Own

Susanne Mewing – Katrin Pieczonka – Katja Staudacher
Zeichnung, Malerei, Installation

Eröffnung; Freitag, 17.8.2018, 19 Uhr

Kunstverein Haus 8, Atelierhaus  im Anscharpark, Kiel
Ausstellungsdauer: 17.8. bis 2.9.2018
Ausstellung geöffnet: Fr 15-18, Sa + So 14-18 Uhr

Museumsnacht: Freitag, 31.8. ab 19 Uhr
Summer Night Action – An incredibly easy Method that works for You all

room

Artikel im Kulturteil der Kieler Nachrichten

north german painting

NORTH
GERMAN
PAINTING 1
Junge Malerei
aus Norddeutschland
21. Mai – 25. Juni 2017
Palais für aktuelle Kunst – Kunstverein Glückstadt
mit
Martin Hoener
Lennart Holzborn
Stephan Jäschke
Matthias Kanter
Marlies Kuhn
Benjamin Mastaglio
Katrin Pieczonka
Wir laden Sie und Ihre Freunde sehr herzlich zur Eröffnung der Ausstellung ein:
Sonntag, 21. Mai 2017, um 14.00 Uhr
Begrüßung:
Vincent Schubarth, 1. Vorsitzender Palais für aktuelle Kunst – Kunstverein Glückstadt
Einführung:
Sönke Kniphals, Kurator
Kuratorenführungen:
Sonntag, 28. Mai und 25.Juni 2017, um 15 Uhr
Palais für aktuelle Kunst
Am Hafen 46
D-25348 Glückstadt
04124-604776
Öffnungszeiten:
Freitag bis Sonntag, 13.00 bis 17.00 Uhr

hell, das sind die anderen

01.MotivEinladungskarte.hell.das.sind.die.anderen_rote-haeuser_sootboern

Katja Staudacher – Katrin Pieczonka – Susanne Mewing

Eröffnung: 
03.03.2017 um 19 Uhr
Ausstellung: 3. – 19.03.2017
Öffnungszeiten:
 4.3. | 5.3. | 11.3. | 12.3. | 18.3.  jeweils von 14 – 19 Uhr
Finissage am 19.3.2017 von 16 – 17.30 Uhr

Installation, Malerei, Zeichnung

Susanne Mewing, Katja Staudacher und Katrin Pieczonka verwenden als Ausgangspunkt für ihre gemeinsamen Ausstellungen literarische oder populäre Zitate, die von ihnen geringfügig abgewandelt werden, um die Bedeutung dahingehend zu verändern, dass eine Aneignung stattfinden kann und neue Interpretationsräume eröffnet werden. Alle drei arbeiten intuitiv, suchend, überarbeitend; allerlei Fehlversuche, Anfänge und Skizzen sind in der fertigen Arbeit enthalten und teilweise sichtbar. Teils Baustelle, teils Paradies. Etwas wird begonnen, damit wird sich währenddessen auseinandergesetzt, hinzufügt, weggenommen, verworfen, übermalt, bis am Ende das Kunstwerk fertig ist.